Für Klienten und Angehörige
Beratung und Therapie
Aus- und Fortbildung
Termine
Über uns
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Donnerstag, 21.11.2024 9:30–16:30 Uhr
Präsenzseminar

Dialektisch-behaviorale Therapie (DBT) für die Arbeit mit Menschen mit Borderline-Störung und intellektueller Beeinträchtigung

Referentin: Lea Braden (Psychologische Psychotherapeutin)
Kosten: 120,- €

In der Begleitung von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und psychischer Störung ist häufig eine hohe emotionale Ansprechbarkeit und eine mangelnde Impulskontrolle eine Herausforderung für die soziale Umwelt und das Assistenz-Team. Insbesondere betrifft dies Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung.

In der Assistenz dieser Menschen sind nicht ausschließlich kognitiv-basierte Techniken von großer Wichtigkeit. Das DBT-Skills-Training bietet hier ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Das DBToP-gB-Manual von (Hrsg.) Samuel Elstner, Christoph Schade und Albert Diefenbacher ist ein alltagstaugliches Konzept, das konkrete, handlungsbezogene Strategien für die Betroffenen im Umgang mit ihren Schwierigkeiten und Entlastung für die Mitarbeitenden bietet.

In diesem einführenden Workshop werden störungsspezifische und therapeutische Grundlagen vermittelt. Ziel ist, einen Überblick über die DBT und ihre Anwendungen für die Arbeit mit dieser speziellen Zielgruppe zu geben.

Zielgruppe:

Kolleginnen und Kollegen aller klinischen Berufsgruppen, die in der Behindertenhilfe arbeiten und einen Einblick in die DBT-orientierte Arbeit erhalten möchten.

Im Verbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf

© Evangelische Stiftung Alsterdorf